Der Kuss der Schmetterlinge (Victoria Lundt)

Herzergreifende Liebesgeschichte zwischen einem Chinesen und einer Deutschen vor der exotischen Kulisse Tsangtaus im 19. Jahrhundert. Etwas vollgepackt mit dramatischen Handlungssträngen, aber durchaus lesenswert. Amelie reist mit ihrer Schwester Helene und der Mutter nach Tsangtau, wo der Vater und der Bruder das Geschäft aufgebaut haben. Zwar interessiert sich der Vater – neben Amelie- als einziger für das Land, aber als sich Amelie in den Chinesen Tian verliebt, ist auch der Vater überzeugt, dass diese Beziehung enden muss, bevor sie richtig begonnen hat. Amelie soll lieber den deutschen Erich heiraten. Im Folgenden kommt es zu allerlei Ereignissen, die die Familie zerbrechen lassen…Amelie und Tian müssen lange um ihre Liebe kämpfen und ausgerechnet der verlassene Erich wird beim Sieg dieser Liebe eine Rolle spielen. Wie´s mit Amelie und Tian weitergeht und welche Rolle die Schmetterlinge spielen, das lest selbst 🙂

 
Eure InesFoto: Piper Verlag

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s