DIY: Blümchenring – Frühling am Finger

So, ihr Lieben, findet ihr es auch blöd, dass sich das Wetter nicht recht entscheiden kann, was es denn nu will?! Also ich finde ja, entweder richtig Winter mit Schnee (aber bitte keinen Matsch) oder wir überspringen die Jahreszeit und machen gleich Frühling. Aber dieses Einheitsgrau da draußen geht ja wohl mal gar nicht. Da man aber nix dran ändern kann, hab ich ein bisschen gebastelt und zeige euch heute wir ihr ein Stück Frühling am Finger mit euch herumtragen könnt.
Was ihr dazu braucht? Eine Schere, Nylonfaden (heißt auch Perlonfaden), Perlen in verschiedenen Farben, Formen und Größen sowie ein bisschen Geduld.


Und dann folgendermaßen vorgehen:
  1. Nylonfaden abschneiden, ca. 20cm.
  2. eine Perle auffädeln und in die Mitte des Fadens ziehen. 
  3. auf jede Seite des Fadens je eine Perle aufziehen und nach unten fallen lassen.
  4. Auf eine Seite des Fadens eine weitere Perle aufziehen und den anderen Faden durch diese Perle kreuzen. Dann festziehen.
  5. Schritt 3 und 4 so oft wiederholen bis der Strang lang genug ist, damit er um euren Finger passt.
  6. beim letzten Mal müsst ihr drauf achten, dass auf jedem Faden eine Perle aufgefädelt ist, dann zieht ihr die beiden Fäden gekreuzt durch die allererste Perle, die ihr aufgefädelt habt. Dadurch zieht sich der Strang zu einem Kreis zusammen.
  7. die Fäden ein paar Mal noch durch die Perlen ziehen und schließlich verknoten, so geht nix mehr auf.

 Ich habe das mal versucht in einer Zeichnung festzuhalten:


 Je nach Größe und Form der Perlen sehen die einzelnen Abschnitte dann mehr oder weniger wie Blüten aus. Am besten funktioniert das mit Perlen im Swarovski-Schliff und einer Rocailles (kleine Perle), dann sieht es am ehesten wie Blüten aus. Ich finde die Ringe mit Glaswachsperlen auch sehr hübsch, da sieht man das Blumenmotiv natürlich nicht so deutlich. Wenn ihr einen Glaswachsperlen-Ring machen wollt, nehmt am Besten die Perlen in Größe 4mm. Mit größeren Perlen ist es recht unangenehm zu tragen. Die größeren Glaswachsperlen eignen sich eher als Armbänder oder Ohrringe, aber das wird irgendwann mal ein anderes DIY.



Und dann könnt ihr den Frühling in Form von Blütenringen am Finger tragen. 



Viel Spaß beim Basteln!

—————–
 Today I´ll show you a little DIY. At the moment the weather in Germany doesn´t know exactly what it wants. It´s not really winter, but not yet spring. I´ll give you now the chance to wear a bit springtime at your fingers after doing this DIY. What you need? scissors, nylon fiber, some pearls in different colors, size and forms and a bit patience.

How to do:
  1. cut a piece of the nylon fiber, ca. 15-20 cm.
  2. put one pearl at the nylon fiber and move it to the middle of the fiber.
  3. put at each end of the fiber one pearl.
  4. thread one pearl to one end of the fiber and cross the other fiber through the pearl.
  5. repeat step 3 and 4 as often as you need it until the string fits around your finger.
  6. with the last time you have to take care, that you put one pearl to each end of the fiber.
  7. cross the ends of the fiber through the first pearl you put at it. So it´s possible to create a ring out of the string. 
  8. now you have to thread the fiber through some pearls, fasten it with knots and all is perfect 🙂
 please look at the drawing, then it´s hopefully easier to understand…

 

 Depending on the size and form of your pearls it looks more or less like blossoms. Best it works with pearls with a Swarovski-cut and a Rocaille (little pearl) in the middle. 
I also like the rings just with glasswax-pearls (I´m not sure if it´s the write expression, it´s in German: „Glaswachsperle“), but then it doesn´t look like blossoms. If you do it with these pearls, take the size 4mm. The bigger pearls are better for earrings or bracelets. But this is another DIY 🙂

Have fun wearing the spring at your fingers!



Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s