Böser Wolf (Nele Neuhaus)

Eigentlich wollte Pia Kirchhoff auf ein Klassentreffen, doch dann holt die Arbeit sie ein – es wurde eine Leiche gefunden. Das, was sie am Tatort vorfindet, schockt auch die erfahrene Ermittlerin. Ein junges Mädchen wird aus dem Main gezogen, vergewaltigt und verstümmelt. Keiner scheint das Mädchen zu vermissen oder zu kennen, die Ermittlungen stecken fest. 
Und dann wird die bekannte Fernsehmoderatorin Hanna Herzmann überfallen, vergewaltigt und übel zugerichtet. Wem ist sie bei ihren Recherchen in die Quere gekommen? Warum hält ihre Tochter Meike Informationen vor der Polizei zurück? Kurz darauf wird ein zweiter Mord gemeldet, die Psychotherapeutin Leonie Vergas ist in ihrer Praxis qualvoll verdurstet, auf einen Stuhl gefesselt und beim Todeskampf gefilmt. Pia ist sich sicher, dass diese Fälle alle miteinander zusammenhängen, aber wie ist völlig unklar. Mit ihren Kollegen kommt sie noch einem weiteren, schon Jahre zurückliegendem Fall auf die Spur, bei dem ein Polizist und zwei Rocker erschossen wurden. Ein Mitglied dieser Rockergang scheint auch in die aktuellen Fälle verwickelt zu sein, denn er hatte sowohl zu Herzmann als auch Vergas Kontakt. Doch ist er der Täter oder der Informant? Als sein ehemaliger Anwalt Kilian Rothebaum in den Fokus der Ermittlungen rückt, scheint die Lage klar, denn Rothebaum wurde wegen des Besitzes von Kinderpornographie verurteilt. 
Gleichzeitig hat Pia auch Kontakt zu ihrer ehemaligen Schulkameradin Emma, die gerade eine schwere Zeit durchmacht. Bei der Behandlung eines gebrochenen Arms ihrer Tochter werden im Krankenhaus Spuren einer Vergewaltigung festgestellt. Doch wer ist der Täter? Etwa ihr Mann Florian, der sich in letzter Zeit sehr seltsam verhält? Florian, ein Arzt, der für verschiedene Hilfsorganisationen arbeitet, scheint es in seinem Elternhaus nicht auszuhalten. Doch warum hat er so ein schlechtes Verhältnis zu seinen Eltern? Diese sind die Gründer einer Hilfsorganisation, die sich um Kinder und junge Mütter kümmert. Wieso hat Florian Emma verheimlicht, dass er eine Zwillingsschwester hat und wo ist diese? Als Pia und ihre Kollegen langsam das verworrene Geflecht dieses Falles auseinanderdröseln können, sind sie über die Tragweite der Lösung entsetzt. Denn in diesem Fall sind die Schuldigen in den höchsten Kreisen der Gesellschaft zu finden. Und schließlich betrifft Pia dieser Fall auch persönlich, denn plötzlich ist die Enkelin ihres Lebensgefährten verschwunden.
Nele Neuhaus verflicht in dieser Geschichte sehr viele Handlungsstränge miteinander. Anfangs sind es so viele verschiedene Perspektiven, dass ich ab und zu Schwierigkeiten hatte mich zurechtzufinden, aber mit der Zeit bemerkt man dann, dass alle Stränge miteinander verbunden und die jeweilige Ergänzung zu den anderen Handlungen sind. Die verschiedenen Perspektiven lassen einen einerseits in viele Personen Einblick bekommen, aber andererseits verwirren sie einen auch. Erst sehr spät erkennt man die Tragweite der Geschichte, wobei ich den Täter nicht vorher ermitteln konnte, was ich sehr spannend fand.
Das Thema, das sich die Autorin hier als Grundlage genommen hat, ist eins der verabscheuungswürdigsten Verbrechen überhaupt: Kindesmissbrauch. Der Kinderschänderring, der im Hintergrund der Geschichte agiert, ist bis in die höchsten Kreise der Gesellschaft besetzt und arbeitet weltweit. Wer schließlich dort die Fäden zieht, hat mich überrascht, ist aber eine sehr gelungene Idee. Allerdings beschreibt Neuhaus die Täter mit solcher Brutalität und völlig ohne Skrupel, dass es mir manchmal ein bisschen zu viel wurde, und ich das Buch auch mal zur Seite legen musste. Aber gerade das hat mir gefallen, dass sie die Täter als Täter präsentiert und keine Ausflüchte oder Erklärungen für sie sucht, die ihre Verbrechen erklären könnten. 
Ein ganz starkes Buch zu einem Thema, das uns alle angeht. Ein Buch, das gelesen werden sollte!

————————

The novel Big bad wolf of Nele Neuhaus plays in the area around Frankfurt on the Main. At a hot day in july a young girl is pulled out of the Main, brutally murdered, but noone seems to know her or miss her. The investigations leads to nothing. And then a tv-presenter is brutally attacked and misused. Shortly later a psychologist is found dead, she died dolorously of thirst. Is there a link between these three cases? And why lead a trace to a charity group, which take care of young kids and mothers? At the same time the investigator Pia Kirchhoff gets to know that the little daughter of her class mate Emma was misused. Who´s the big bad wolf?
I liked that the author didn´t try to find explanations for the offender, but shows theses as what they are – monsters. It´s a book about a topic, which tackles us all. A book, which should be read!

Cover: Ullstein Verlag

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s