Icetea happiness: orange-raspberry-red-fruit-ice-tea

Auf einigen Blogs habe ich den Eisteezubereiter Tea-Jay® on the rocks gesehen. Da ich sehr gerne Eistee trinke, aber in den gekauften immer so viel Zucker ist, war ich sehr interessiert daran. Der Preis hat mich aber immer abgeschreckt und ich habe überlegt und überlegt und habe ihn jetzt doch gekauft. Logisch, dass ich ihn auch sofort getestet habe.  Ja, ich höre die Stimmen, die fragen: warum braucht man zum Eistee machen einen extra Eisteezubereiter? Geht doch auch ohne! Stimmt, aber mal ehrlich: Wie oft macht man ihn dann? Tee kochen, warten bis er abgekühlt ist, in einem Krug mit Eis und den anderen Zutaten vermischen… Das dauert und dann macht man´s nicht und kauft doch den fertigen. Zumindest geht das mir so. Mit dem Tea-Jay geht das alles ganz fix. In den Glasbehälter alle Zutaten und die Eiswürfel, im silberen Kopfteil den Tee ziehen lassen, einmal den Filter drehen und schon fließt der Tee zu den anderen Zutaten, wird sofort abgekühlt. Noch einmal kurz schwenken, um alles zu vermischen und schon kann man herrlichen Eistee genießen. Beim ersten Mal hab ich mich an einem Rezept aus der beiliegenden Broschüre orientiert.


Hier kommt mein Rezept:

4cl Himbeersirup
8cl Orangensaft
200ml Leitungswasser (oder stilles Mineralwasser)
Ein Schuss Limettensaft
jede Menge Eiswürfel oder Crushed Ice
5 TL Früchtetee eurer Wahl (z.B. Løv wild berry fruit tea)

So wird´s gemacht:

1. Himbeersirup, Orangensaft, Wasser, Limettensaft in das Glas füllen und kurz schwenken.
2. Tee im Kopfteil aufbrühen.
3. Eis ins Glas füllen und Kopfteil aufschrauben.
4. Filter drehen und zugucken wie der Tee runterfließt.
5. Nochmals kurz schwenken und eingießen.

————–
At different blogs I saw the icetea maker Tea-Jay® on the rocks. I love to drink icetea, but the bought ones contain a lot of sugar. I thought about buying the Tea-Jay, but the prize kept me. But after long thinking I bought it and I´m really happy about it.
Of course I can hear you say: Why you need an icetea maker for making icetea? It´s just brewing tea, waiting for cool down, mix it with ice and different ingredients and drink it. But, let´s be honest, how often do you do it? It costs a lot of time. So I didn´t do it very often. But with the Tea-Jay it´s quick and easy. 
For the first time I used a recipe of the broshure and changed it a bit.

What you need:
4cl raspberry syrup
8cl orange juice
200ml tap water (or still mineral water)
a lace of lime juice
a lot of ice cubes or crushed ice
5 tsp fruit tea (e.g. Løv wild berry fruit tea)



How to do:
1. Fill syrup, juice, water, lime in the glass and toss it.
2. Brew the tea in the head part.
3. Fill the ice into the glass and screw the head part onto the glass.
4. Twist the filter and watch how the tea flows down.
5. Toss all a bit and enjoy it.

 
 
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s