MugCake mit Mandeln

Beim Kuchenbäcker hab ich sie schon oft gesehen und mich gefragt wie die wohl funktionieren:

MugCakes – also Kuchen, die in der Tasse in der Mikrowelle gebacken werden.

Und jetzt hab ich es mal ausprobiert. Die Vorteile sind, dass der Kuchen sehr schnell fertig ist, man sehr variabel ist mit den Zutaten und so auch mal auf die Schnelle einen Kuchen zaubern kann ohne große Küchenschlachten zu vollführen.

Mug_Cake_Mandeln_gruessevomsee

Für Zwischendrin find ich den MugCake auch mal ganz lecker, aber der im Backofen gebackene Kuchen, der Zeit hatte sich zu entfalten, der schmeckt mir ein bisschen besser. Er ist einfach fluffiger, weil er mehr Zeit hatte, schätze ich.

Aber wenn einen der „Ich-brauch-Kuchen-SOFORT“-Hunger überfällt, sind MugCakes sicher ne gute Alternative. Ich werd ihnen auf jeden Fall noch ein paar Chancen geben. Denn mein improvisiertes Rezept hat durchaus noch Luft nach oben.

Mug_Cake_Mandeln_Gruessevomsee

Bei meinem ersten Rezept habe ich mich an denen vom Kuchenbäcker orientiert. Das Mehl hab ich durch die glutenfreie Variante ersetzt und das angegebene Öl durch weiche Margarine, weil ich die Kuchen mit Öl nicht so gerne mag. Irgendwie haben die eine gummiartige Konsistenz, finde ich.

Zutaten (für 1 Kaffeebecher)

4 EL Mehl (gf)
¼ TL Backpulver
2 ½ EL Zucker
3 EL gemahlene Mandeln (blanchiert)
1 Ei
3 EL Milch
1 EL weiche Margarine

Mug_Cake_Mandel_gruessevomsee

So wird´s gemacht:

Alle Zutaten gut mit dem Handrührer mischen.
Die Tasse (ich hab einen Kaffeebecker genommen) gut mit Margarine fetten.
Den Teig in die Tasse schütten und die Tasse in die Mikrowelle stellen.
Die Mikrowelle auf 800Watt einstellen und den Kuchen für ca. 2-3 Min. „backen“.
Stäbchenprobe machen und die Tasse mit Topflappen aus der Mikrowelle holen.
Sofort essen.

Der Kuchen kann aus der Tasse gelöffelt werden oder auf einen Teller gestürzt werden. Dann einfach mit einem Messer vom Rand lösen und auf einen Teller stürzen.

Mug_Cake_Schoko_gruessevomsee

So sieht das ganze in einer anderen Tasse aus und mit Schokolade… dass er aus der Tasse hüpft, liegt glaub an der Tassenform…

 

Advertisements

2 Gedanken zu “MugCake mit Mandeln

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s