DIY: Kartenbastelei mit der Big Shot

Seit einem Weilchen bin ich Besitzerin einer „Big Shot“- Maschine. Meine Cousine hat mir immer wieder davon vorgeschwärmt wie toll die Big Shot ist und auch auf einigen Blogs hab ich schon davon gelesen, aber der Preis hat mich lange abgehalten auch eine zu kaufen.
Aber ich bin sehr froh, dass ich das Geld investiert habe, denn sie ist toll und man kann wirklich schöne Sachen machen. Mit der Big Shot kann man zum Beispiel Motive ausstanzen oder Papier prägen. Für Bastelfeen sicher eine gute Investition.
Überlegt aber wirklich, ob ihr sie häufig genug braucht, sonst rentiert es sich nicht eine anzuschaffen. Guckt in den verschiedenen Bastelshops, ob es grad das „Starter-Kit“-Angebot gibt, dann erhaltet ihr ein paar zusätzliche Stanzen und Prägeplatten. Mit der Big Shot könnt ihr Papier bis zur Größe A4 bearbeitet werden. Über den genauen Gebrauch, schreib ich noch ein anderes Mal.
Heute möchte ich euch zeigen, was ich bisher damit gemacht hab, damit ihr euch ein Bild machen könnt, ob die Maschine auch für euch was wäre.

Hellblaue Schmetterlingskarte

Bei der ersten habe ich eine hellblaue quadratische Doppelkarte mit einem grau-weiß gestreiften Papier beklebt, das ich ein bisschen kleiner geschnitten habe als die Karte, damit die hellblaue Karte einen Rahmen bildet. Die gestreiften Washitapes sind nur Deko.Mit einem Ministempel und blauer Stempelfarbe hab ich die Herzchen draufgestempelt.
Den Schriftzug „Happy Birthday“ hab ich am Computer entworfen, ausgedruckt und aufgeklebt. Vor dem Kleben hab ich noch mit einem Ministanzer die Schmetterlinge ausgestanzt.
Den Schmetterling habe ich mit der Big Shot ausgestanzt. Diese Schmetterlingstanze gehörte zum Starter Kit. Damit der Schmetterling ein bisschen 3D-mäßig aussieht, habe ich die Flügel vor dem Aufkleben gefaltet und nur den Körper aufgeklebt.

Big_Shot_Kartenbastelei_Gruessevomsee

Blaue Karte mit Schmetterling

Vanillegelbe Schmetterlingskarte

Auch hier ist die Grundlage eine quadratische Karte, diesesmal aber in vanillegelb.
Den Rand der Karte habe ich mithilfe einer Prägeplatte in der Big Shot mit Schmetterlingen beprägt. Gibt´s das Wort? Diese Prägeplatte habe ich extra dazu gekauft.
Auf ein weißes Papier habe ich mehrere Streifen Washitape mit Punkten in der Breite der Karte übereinander geklebt und dann ausgeschnitten und wiederum auf die Karte geklebt.
Darauf hab ich den mit dem Computer ausgedruckten Schriftzug geklebt.
Der rote Schmetterling und die rote Blüte sind mit der Big Shot ausgestanzt. Die Blütenstanze habe ich extra gekauft, der Schmetterling war im Starter-Kit dabei. Beim Schmetterling hab ich wieder die Flügel gefaltet und nur den Körper angeklebt, auch die Blüte ist nicht völlig festgeklebt.
Außerdem habe ich ein paar Punkte auf die Flügel der geprägten Schmetterlinge aufgetupft. Das ist eine bestimmte Farbe, die einen 3D-Effekt hervorruft. Diese Farbe habe ich bei meiner Bestellung der Big Shot als Geschenk erhalten.

Big_Shot_Kartenbastelei_gruessevomsee

Quadratische Karte mit geprägten und gestanzten Schmetterlingen

Vanillegelbe Blümchenkarte

Die Grundlage ist wieder eine vanillegelbe quadratische Karte, die ich dieses Mal mit einem Blütenmuster in der Big Shot geprägt habe. Auch diese Prägeplatte habe ich zusätzlich gekauft.
Die Washitape-Streifen hab ich auf ein weißes Papier in der Breite der Karte geklebt und ausgeschnitten. Darauf kommt wieder der Schriftzug und alles wird auf die Karte geklebt.
Mit der Big Shot habe ich die Blümchen und den Schmetterling ausgestanzt, beide Stanzen gehören zum Starter-Kit. Ich habe die gleiche Blüte aus unterschiedlich farbigem Papier ausgestanzt und übereinander geklebt. Am unteren Rand des Schriftzugs hab ich eine Blütenbordüre geklebt.

Big_Shot_Kartenbastelei_gruessevomsee

Karte mit geprägten Blümchen, gestanzten Blüten und Schmetterling

So, jetzt habt ihr einen kleinen Einblick bekommen, was die Big Shot kann. Für mich persönlich hat sich der Kauf gelohnt, weil ich gerne bastel und so für jeden Anlass Karten und andere Papiersachen herstellen kann.

Meine Big Shot habe ich bei Stempelmeer gekauft. Auch viele weitere Stanzen und Prägeplatten findet ihr dort im Shop. Andere Stanzen und Prägeplatten habe ich neulich bei Buttinette gekauft. Beide Shops kann ich euch empfehlen.
Papier könnt ihr eigentlich alles nehmen, was ihr zuhause habt oder was es so im Bastelladen gibt. Mit der Big Shot könnt ihr auch Karton, Filz und dünnes Leder bearbeiten, heißt es in der Beschreibung, das hab ich aber selbst noch nicht ausprobiert.

 

Bezugsquellen:

Big Shot „Starter Kit“ – Stempelmeer
Weitere Stanzen, Prägeplatten – Stempelmeer, Buttinette
Papier/Washitapes/Stempel/Stempelkissen – Schreibwarenläden, Dawanda, Buttinette, Stempelmeer

——————

Some time ago I bought a „Big Shot“-machine and I´m really happy about it. I love to do handicrafts and now I can make very special and personal cards, e.g. for birthdays. The mashine has its prize and you need to think about if it´s worth for you or if you don´t do handicrafts that often. I show here three birthday cards, which I made with the Big Shot.

If you think about to buy a Big Shot, watch out for special „starter-kit“-offers, in which you get more die cutter and embossing plates.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s