Frustschutzmittel – Wie Sie es schaffen, alles halb so schlimm oder doppelt so gut zu finden (Dr. Roman Szeliga)* und Aktion Buchbloggerbande!

Bevor es um das heutige Buch geht, möchte ich alle Buchblogger/innen unter meinen Lesern/innen (oder die, die auch das Buchbloggen beginnen wollen) auf eine tolle Aktion von der Literatouristin Bianca aufmerksam machen:

Aktion Buchbloggerbande!

Wie kann man eigentlich auf der Buchmesse erkennen, wer auch Buchblogger ist? Letztes Jahr, bei meinem ersten Mal auf der Buchmesse in Frankfurt, war ich völlig überrumpelt wie viele Leute dort sind und viele erfahrene Buchblogger haben extra T-Shirts mit Namen ihrer Blogs etc. Als völliger Neuling kann man sich da schon ein bisschen verloren vorkommen und tapst wie ein verlorenes Tierkind durch die Gegend. Da finde ich ich die Aktion von der Literatouristin eine tolle Idee.

Wer sich als Buchblogger/in „outen“ möchte auf der Buchmesse (und mal ehrlich, wir sind doch auch da um Kontakte zu knüpfen), der trägt ein türkises Seidenband als Armband, an den Rucksack gebunden oder sonst wie. Hauptsach sichtbar und TÜRKIS (danke übrigens für die Farbwahl, kommt mir sehr entgegen :-)). Alle weiteren Infos gibt´s bei Bianca. Ich geh dann mal Seidenbänder kaufen, solange könnt ihr euch ja mit dem Buch „Frustschutzmittel“ beschäftigen.

Eindeutig lesenswert und vor allem sollten die Inspirationen auch umgesetzt werden! Die vom Herrn Doktor und die von der Literatouristin! Habt es schön!

Vielen Dank an Hauke Wagner für die Zusendung des Rezensionsexemplars!

 

Inhalt:

Der Arzt und Humorexperte Dr. Roman F. Szeliga präsentiert in seinem Sachbuch Informationen und wissenschaftliche Erkenntnisse über den Humor und eine positive Einstellung zum Leben. Er gibt Hilfestellungen wie man das Leben so lebt, dass das Glas immer halb voll ist und nicht halb leer. Er bietet dem Leser kleine „Salben“ und „Tupfer“, die die Zufriedenheit erhöhen können. Außerdem erklärt er wie negative Energien aus unserem Umfeld unser eigenes Leben beeinflussen.

Persönliche Meinung:

Ich wurde angefragt, ob ich das Buch lesen wollte und wurde neugierig als ich den Titel las. Grundsätzlich bin ich ein positiv eingestellter Mensch und sehe das Glas immer halb voll. Ich bin fest davon überzeugt, dass sich eine positive Einstellung auf die Entscheidungen auswirken und man so alles erreichen kann, was man sich vornimmt. Kurz nach dem Ende meines Studiums habe ich den Kontakt zu Personen abgebrochen, die eine extrem negative Einstellung haben, weil ich gemerkt habe, dass sie mich runterziehen und sich einfach nicht zum positiven haben „umkehren“ lassen. Für mich sich negative Menschen wirklich schwer zu ertragen. Das heißt natürlich nicht, dass in meinem Leben immer alles rosarot und himmelhochjauchzend ist, aber ich glaube fest daran, dass man in jeder Situation besser zurecht kommt, wenn man sie positiv angeht und auch mehr Erfolg hat. Daher kam es mir gerade Recht dieses Buch zu lesen. Natürlich ist das Buch keine schematische Anleitung nach dem Motto „Tu dies und dann wird auf jeden Fall das passieren und du wirst glücklich“, falls jemand den Untertitel so versteht.
Ähnlich den Büchern von Eckhard von Hirschhausen präsentiert der Arzt und Humorexperte Szeliga, der übrigens auch als Klinikclown arbeitet, wissenschaftliche Erkenntnisse zum Themenbereich Humor und positive Lebenseinstellung auf lustige und verständliche Art und Weise. In den ersten drei Großkapiteln werden die Auswirkungen auf die Persönlichkeit dargelegt. Immer wieder kommen auch Kollegen von Szeliga zu Wort, die ihre ganz persönliche Einstellung und Meinung zum Thema darstellen. Das war für mich sehr spannend zu lesen, wie sie erfahren haben, dass z. B. ihre Arbeit als Clown schwerkranken Menschen geholfen hat. Ich finde ja Clowns ein bisschen gruselig, aber die Arbeit der Clowndoktoren wirklich toll.
Das Buch kann keine Anleitung geben und will es auch nicht, aber dem Arzt gelingt es einige Impulse aufzuzeigen, die einem helfen sein Leben mit Humor zu nehmen und durch eine positive Einstellung (noch) zufriedener zu werden.
Das Buch ist gut lesbar geschrieben und auch Fachinformationen werden so aufbereitet, dass man sie ohne Medizinstudium verstehen kann. Das Layout trägt dazu bei, dass sich das Buch gut durchlesen kann und man sich gut zurecht findet. Immer wieder sind Witze, lustige Begebenheiten und Geschichten eingestreut, die den Text zusätzlich auflockern. Immer wieder muss man wirklich lachen beim Lesen und das ist doch immer gut!
Am Ende findet man eine Literaturliste mit Titeln, die sich mit dem Thema befassen und die der Autor als Grundlage nutzte.
Etwas genervt hat mich die häufig vorkommende Verwendung der Phrase „Arzt ihres Vertrauens“, mit der wohl eine Verbindung zwischen Autor und Leser hergestellt werden sollte, was aber irgendwann einfach nur lächerlich wirkte.
Insgesamt ein positives Buch mit Anregungen seine Einstellung zum Leben zu überdenken und eventuell in Richtung Gelassenheit und Lebensfreude (neu) auszurichten. Wer jedoch allzu große Neuerungen oder genaue wissenschaftliche Erkenntnisse erwartet, wird wohl enttäuscht werden, es handelt sich um ein Buch, das Fachwissen interessant und verständlich aufbereitet und an den Leser bringt. Ich denke, jeder kann was aus dem Buch herausziehen und ich finde es lesenswert.

 

Cover & Titel:

Auf schwarzem Grund sieht man eine aufgestellte Spritze, aus deren Spitze Blümchen wachsen. Hinterlegt in unterschiedlichen Grüntönen sieht man den Haupttitel „Frustschutzmittel“ in großen Druckbuchstaben. Der Untertitel findet sich unter der Spritze ebenfalls in Grün. Das Cover wirkt durch die reduzierte Farbgebung und die Gestaltung ohne großen Schnickschnack seriös und ansprechend, macht aber auch neugierig. Der Titel ist passend gewählt, da der Arzt wirklich ein paar Anregungen gibt, die als Frustschutzmittel gegen negative Einflüsse wirken können, wenn man sich drauf einlässt.

Daten:

Autor/in: Dr. Roman F. Szeliga
Titel: Frustschutzmittel – wie Sie es schaffen, alles halb so schlimm oder doppelt so gut zu finden
Genre: Sachbuch
Verlag: Midas
Erscheinungsdatum: 2015
Seitenzahl: 160

——————

It´s a book, written by a doctor, and it´s about what positive thinking can change your life and why it is important to be positive and why humor is an important part of the heeling process. The author is also part of an association of „Clown-Doctors“, which go to the hospitals and try to cheer up the patients. Unfortunately this book is published only in German.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s