DIY: Ohrringhalter für die Wand

Ich liebe Ohrringe. Ich kaufe sie gerne und ich bekomme sie gern geschenkt, ich bastel sie aber auch gerne. Fast jeden Tag trage ich andere, weil sich inzwischen eine große Anzahl von Ohrringen angesammelt hat. Und ich finde es sehr einfach so sein Outfit immer wieder ein bisschen anders aussehen zu lassen. Am liebsten trage ich Ohrhänger, die dürfen ruhig auch ein bisschen auffällig sein, wobei ich finde, dass die Ohrringe zum Outfit passen müssen.

Ohrringhalter_diy_gruessevomsee

Nur mit der Aufbewahrung hab ich Schwierigkeiten. Zu lange kann ich nicht die gleiche haben, dann langweilt es mich und ich muss mal umräumen. Ich hatte mal ein Brett, das ich bemalt hab und mit kleinen Haken versehen hatte, in die man die Ohrringe hängen konnte.

diy_gruessevomsee_ohrringhalter

Auf solchen Aufstellern hatte ich alle aufgehängt. Aber das war doch etwas unübersichtlich

Aber nach einigen Jahren hat mir das nicht mehr gefallen und ich hab beschlossen mir so kleine verspielte Aufsteller zu kaufen und alle Ohrringe darin aufzuhängen. Die beiden Aufsteller stehen im Moment im Bücherregal, weil sie nicht ins Bad passen. Aber im Regal können sie nicht bleiben, denn ich brauche den Platz für Bücher. Also hab ich mir überlegt, es muss doch wieder eine Aufhängung an der Wand sein. Und wie ich die gemacht habe, zeig ich euch heute.

 

Was ihr braucht:

Zwei gleichgroße Spanplatten (meine sind etwas größer als A4)
Stoff in der Farbe und mit Muster eurer Wahl
Sprühkleber
Bänder (Satin, Seide etc. in der zum Stoff passenden Farbe)
Weiße Reißnägel
Ein Stück Aluminiumdraht zum Basteln

ohrringhalter_diy_Gruessevomsee

So wird´s gemacht:

1. Die eine Spanplatte mit Sprühkleber einsprühen, den Stoff damit bespannen und gut trocknen lassen. Ich hab den Stoff mit dem Motiv (in meinem Fall die Sterne) auf dem Tisch, hab die Spanplatte besprüht und auf den Stoff gelegt, dann gut festdrücken und trocknen lassen.

2. Dann die Seiten umschlagen und hinten festkleben. Die zweite Spanplatte hinten dagegen kleben. Ihr könnt natürlich auch eine dickere Spanplatte nehmen, dann braucht ihr nur eine.

3. Wenn alles gut getrocknet ist, die Bänder zuschneiden, sodass sie vorne gut straff sitzen und hinten noch ein Stück über die Platte gezogen werden kann.

4. Auf der Rückseite das erste Band mit einem Reißnagel feststecken und dann straff um die Platte ziehen und auf der anderen Seite hinten wieder feststecken. So verschiedene Bänder auf der Platte festmachen.

ohrringhalter_diy_gruessevomsee

So sieht das ganze von hinten aus

5. Zur Verzierung vorne in unregelmäßigen Abständen Reißnägel feststecken.

Fertig ist euer Ohrringhalter.

ohrringhalter_diy_Gruessevomsee

Und so sieht der Ohrringhalter gefüllt aus

6. Jetzt müsst ihr nur noch mithilfe des Drahtes eine Aufhängung herstellen. Ich hab den Draht dazu an einer Seite zu einer Schlaufe gebogen, mit einem Reißnagel an der Rückseite festgesteckt und das andere Ende ebenfalls so festgemacht. So könnt ihr das Brett an einen Nagel an die Wand hängen.

diy_gruessevomsee_ohrringhalter

Ich hoffe, die Beschreibung war halbwegs verständlich und ihr habt viel Spaß beim Nachbasteln.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s