Schinken-Käse-Croissants

Wie ihr vielleicht mitbekommen habt, arbeite ich seit 1. Oktober halbtags in einem Museum hier in der Stadt. Noch ist alles ziemlich neu und ich laufe noch ein bisschen rum wie ein chloroformiertes Huhn, weiß noch nicht wie alles läuft und wer für was zuständig ist. Aber von Tag zu Tag wird es besser und meine neuen Kolleginnen und Kollegen sind alle super nett und hilfsbereit.

Neulich hat der Chef seinen Geburtstag nachgefeiert mit Häppchen. Da ich schon vermutet habe, dass es sich dabei um etwas brotlastiges handelt, hab ich bei der Sekretärin nachgefragt, was es denn gäbe. Schinken-Käse-Croissants war die Antwort. Sehr lecker, aber eben sehr glutenhaltig. Aber so hatte ich Gelegenheit was neues auszuprobieren, ich hab nämlich noch nie Croissants selbst gemacht.

Schinken_Kaese_croissants_glutenfrei_Gruessevomsee

Vor kurzem hab ich bei Sarah von Knusperstübchen ihr Rezept für Joghurt-Hörnchen entdeckt und das habe ich als Vorlage verwendet und leicht abgewandelt.
Die glutenfreien Hörnchen schmecken gut, aber da ich kein großes Nudelholz zur Hand hatte, blieb der Teig ein bisschen dick. Das machte sie dann etwas trocken, vor allem wenn man sie nicht ganz frisch gegessen hat. Das werde ich beim nächsten Mal ändern, aber geschmacklich sind sie gelungen.

schinken_kaese_croissants_glutenfrei_gruessevomsee

Das braucht ihr (für ca. 15-18 Stück):

25g Frischhefe
100 ml lauwarme Milch
1TL Zucker
410g Mehl (ich hab „Farine“ von Schär genommen)
150g Schmand (lf)
1 Ei
50g weiche Butter +1TL zum Einreiben
Ca. 8 Scheiben gekochten Schinken
Ca. 80g geriebenen Käse (lf)

70g Butter
1Eigelb
2EL Milch
Etw. Mehl zum Bestäuben

schinken_kaese_croissants_glutenfrei_gruessevomsee

So wird´s gemacht:

Lauwarme Milch, Zucker und Hefe in einer Schüssel vorsichtig vermengen bis sich die Hefe aufgelöst hat, Schüssel abdecken und 10min. ruhen lassen.
Ei, weiche Butter, Mehl und Schmand mit dem Hefegemisch mit dem Knethaken, von Hand oder mit der Küchenmaschine zu einem homogenen Teig verkneten.
Teig mit 1TL weicher Butter einreiben und in der Schüssel ca. 1,5 Stunden abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.
Schinken in kleine Stücke schneiden und in einer kleinen Schüssel mit dem geriebenen Käse vermischen.
Teig in mehrere gleichgroße Portionen teilen. Jedes Stück so rund wie möglich ausrollen, mit etwas weicher Butter bestreichen und übereinander stapeln. Die oberste Schicht nicht bestreichen.
Das Teigtürmchen auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit einem Nudelholz dünn ausrollen. Der Teig vergrößert sich dabei ca. doppelt so groß.
Mit einem Pizzaschneider gleichgroße „Kuchenstücke“ herausschneiden.
Jedes Stück mit Schinken-Käse belegen und zu Hörnchen rollen. Dabei von der breiten Seite zur Spitze rollen.
Die Hörnchen auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech ca. 20min ruhen lassen.
Den Ofen auf 190°C vorheizen (Ober-/Unterhitze); Eigelb und Milch verquirlen und die Hörnchen damit bestreichen.
Ca. 25min. goldbraun backen und am besten gleich warm essen.

schinken_kaese_croissants_glutenfrei_gruessevomsee

Achtung: Der glutenfreie Teig bricht leichter als der mit „normalem“ Mehl, einfach vorsichtig rollen. Oder ihr schneidet mit dem Pizzaschneider Quadrate aus dem Teig, füllt sie und klappt sie zusammen, sodass ihr Dreiecke habt.

Advertisements

7 Gedanken zu “Schinken-Käse-Croissants

    • Vielen Dank! Ne, auch noch vegan, wäre mir zu kompliziert. Außerdem trinke ich gerne mal nen Latte Macchiato oder esse z.B. Kartoffelauflauf mit richtig viel Käse obendrauf. Und da gibt´s ja inzwischen superviele laktosefreie Produkte, mit denen alles lecker schmeckt.

      Gefällt 1 Person

  1. schaut sehr lecker aus! 🙂 … ist doch super, was man mittlerweile alles glutenfrei machen kann, oder? Ich hab für einen Fotoauftrag mal glutenfreie Sachen gemcht – war eigentlich kein Problem. Nur dass der Teig halt etwas anders zu verarbeiten ist, wie du eh geschrieben hast. 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s